Bei der Letzten Meile ganz vorn

Moderne Cargo eBikes als integraler Bestandteil der "Letzten Meile". Foto: Aleksander Slota/VCD
Moderne Cargo eBikes als integraler Bestandteil der "Letzten Meile". Foto: Aleksander Slota/VCD

Hamburg beauftragt Last-Mile-Gutachten

Wirtschaftsbehörde beauftragt Hamburger Bieterkonsortium mit Last-Mile-Gutachten

UPS-Depot zwischen "Alsterhaus" und Neuer Wall.
UPS-Depot zwischen "Alsterhaus" und Neuer Wall.

Ein Konsortium aus Hamburg School of Business Administration (HSBA), HTC Hanseatic Transport Consultancy und first mile hat sich an der Ausschreibung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation zur Durchführung eines City-Logistik-Gutachtens beteiligt und den Zuschlag erhalten.

 

Ziel der Studie ist es, auf Basis der Erkenntnisse aus dem UPS-Modellprojekt "Container als Micro-Hub" Strategien aufzuzeigen, die zur Weiterentwicklung der Zustelllogistik in Hamburg führen können. Mehr

"Räder im Wirtschafts-verkehr"

Am 12.05.2016 wurde im Hause des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Untersuchung "Einsatz von Fahrrädern im Wirtschaftsverkehr" vorgestellt.

Foto: DLR
Foto: DLR

Um Einsatzfelder näher zu beleuchten und um Handlungsempfehlungen zu entwickeln, hatte das BMVI beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR e.V.) eine Studie in Auftrag gegeben.

Im Anschluss: Wolfgang Beecken mit Dipl.-Geograph Johannes Gruber (rechts), wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Verkehrsforschung.
Im Anschluss: Wolfgang Beecken mit Dipl.-Geograph Johannes Gruber (rechts), wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Verkehrsforschung.

Logistik 4.0

Vom 7.-9. Sept. fand auf "Kampnagel" in Hamburg mit "solutions" der größte Kongress Deutschlands für Digitalisierung, Business und IT statt: 3 Tage, 150 Aussteller, 333 Sessions + 500 Speaker.

Wir waren mit dabei.

v.l.n.r.: R. Thyssen, W. Beecken, Messebesucher
v.l.n.r.: R. Thyssen, W. Beecken, Messebesucher

Am Do., 08.09.2016, moderierte Wolfgang Beecken die Diskussionsrunde "Was bedeutet Logistik 4.0 für die Mitarbeiter?" 

Beleuchtet wurden Chancen, Risiken und Anforderungen einer veränderten Arbeitswelt.  

Messe-Team first mile (v.l.n.r.): R. Thyssen, F. Fuchs, W. Beecken
Messe-Team first mile (v.l.n.r.): R. Thyssen, F. Fuchs, W. Beecken


Zukunftsbild "Logistik und Mobilität ..."

Studienvorstellung am 16.9.  Foto: F. Fuchs, first mile
Studienvorstellung am 16.9. Foto: F. Fuchs, first mile

HOLM und Fraunhofer IML geben Handlungsempfehlungen für Logistik und Mobilität der Zukunft. Am 16. Sept. wurde im House of Logistics and Mobility (HOLM) das Zukunftsbild "Logistik und Mobilität in Hessen 2035" vorgestellt, an dem Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie Bürger des Bundeslandes durch Befragungen, in Workshops und Interviews mitgewirkt haben. Das Zukunftsbild skizziert eine Vielzahl von Themen in sieben Handlungsfeldern der Logistik und Mobilität. Die Studie weist ferner auf zahlreiche Lösungsansätze weltweit hin und gibt Handlungsempfehlungen für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. 

Food E-Commerce Conference

Eröffnungsvortrag von Jens Krüger, Foto: W. Beecken
Eröffnungsvortrag von Jens Krüger, Foto: W. Beecken

Über 80 Teilnehmer waren am 15. Sept. zur "Food E-Commerce Conference" der DVZ nach Hamburg in die neue Event-Location "Hensslers Küche" gekommen. In seinem Eröffnungsvortrag stellte Jens Krüger von Kantar TNS die Nestlé-Zukunftsstudie "Wie is(s)t Deutschland 2030?" vor. Weitere Referenten: Nils Hempel, Fliit Holding, Michael Knaupe, DPD; Timo Schamber, LIEFERY; Thomas Niebur, GS1 Germany; Benjamin Nitsche, TU Berlin Bereich Logistik u.a.

Nationale Logistik-Konferenz

Foto: Andreas Pralle
Foto: Andreas Pralle

Am 28. Juni 2016 fand in Neuss bei Düsseldorf die 6. Nationale Konferenz Güterverkehr und Logistik des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur statt. Die Eröffnungsrede hielt Bundesminister Alexander Dobrindt. 

 

Ein Diskussionsforum am Nachmittag des Konferenztages widmete sich dem spannenden Thema "Wie ist moderne Logistik zu gestalten, um den gestiegenen Anforderungen der Bevölkerung und des Umwelt- und Klimaschutzes gerecht zu werden?"